Heute geht es um ein Loblied auf meine Bürsten! Wer ein paar Fotos von mir gesehen hat, der weiß, dass ich Naturlocken habe und nicht gerade wenige davon… und die müssen ab und zu auch mal gekämmt werden!

Kindheitstrauma

Meine Oma hat früher immer das blanke Grausen gekriegt, wenn sie mir die Haare kämmen sollte, weil sie meinte das müsse mir ja alles furchtbar weh tun. Um ehrlich zu sein tat mir Haare kämmen noch nie so richtig weh, weil das eine Sache war wo man mit Locken einfach durch muss. Punkt. (Eigentlich voll das Kindheitstrauma, weil es tut einfach immer weh!)

Macadamia No Tangle
Macadamia No Tangle

Die ersten Bürsten für Locken

Ich hatte jahrelang eine richtig dicke fette Bürste von Marlis Möller, die auch gut teuer war und dann 2 Jahre gehalten hat. Meine Arme wurden beim Bürsten immer richtig schwer und es war einfach nur sau anstrengend. Die Bürste selbst war einfach mega riesig und schwer und halt vom Feeling her nicht so toll.

Macadamia No Tangle
Macadamia No Tangle

Tangle Teezer

Dann erfuhr ich vom Tangle Teezer… und bei der nächst besten Gelegenheit wurde er gekauft! Das ist jetzt über 5 Jahre (wenn nicht 6…) her… Achtung es folgt ein Bild von einer sehr in Anspruch genommenen Bürste:

Tangle Teezer
Tangle Teezer

Ich muss sagen die erste Umgewöhnung war ziemlich schwierig… der Tangle Teezer ist sehr sehr leicht und besitzt keinen Stiel. Am Anfang (und später immer noch) flutschte es mir regelmäßig aus der Hand, eben weil es so leicht ist und es kaum Gewicht hat. Ein Pluspunkt, denn endlich werden meine Arme nicht mehr lahm!

Tangle Teezer
Tangle Teezer

Dann hatte ich auch erst das Gefühl, dass es länger dauert die Haare zu kämmen, eben weil nicht jeder Knoten einfach ausgerupft wird, sondern der Tangle Teezer über den Knoten gleitet. Man macht also automatisch seine 100 Bürstenstriche am Tag und verhilft dem Haar so zu mehr Glanz!

Tangle Teezer
Tangle Teezer

Der Tangle Teezer ist eine kleine stiellose, Plastikbürste, die gut in der Hand liegt und nachgebende Borsten besitzt. Wie schon erwähnt gleiten diese Borsten über Knötchen drüber und verheddern sich nicht darin. Einige empfinden die etwas härteren Borstenspitzen als unangenehm auf der Kopfhaut, andere empfinden es als Kopfmassage. Mir macht das wie gesagt nicht wirklich etwas aus, da ich schon viel schlimmeres in Punkte Haare Kämmen durchgemacht habe!

Tangle Teezer
Tangle Teezer

Anwendung

Ich habe den Tangle Teezer immer wie folgt angewandt:

  1. Haare vor dem Duschen im Trockenen Zustand kämmen
  2. Haare im Nassen Zustand zum Einkämmen der Spülung/Kur verwenden
  3. Haare im Nassen Zustand nach dem Waschen durchkämmen; evtl. mit einem Stylingprodukt
  4. Danach das Haar wie gewohnt stylen

Ja, den Tangle Teezer kann man auch bei nassen Haaren verwenden; jedoch ist er eigentlich nicht für die Anwendung unter der Dusche gedacht… deshalb ist das gute Stück nach über 2-3 Jahren auch langsam etwas aufgequollen und die Borsten sind auch mehr zur Seite als nach oben gestellt… es wurde also Zeit für eine Neuerung!

Tangle Teezer Splash
Tangle Teezer Splash

Diesmal habe ich nicht den originalen, sondern den neuen „Salon Elite“ Tangle Teezer gekauft (ca. 17€). Dieser ist in der Form etwas anders (konkav) und soll etwas ergonomischer in der Hand liegen. Ein kleiner Test hat dies bestätigt – Ich war super zufrieden mit meinem neuen alten Tangle Teezer!

Doch was mache ich jetzt für das Unter-Der-Dusche-Kämmen-Wollen-Dilemma? Ganz einfach, ich benutze den neuen Tangle Teezer „Aqua Splash“ (ca. 16€)!

Tangle Teezer Splash
Tangle Teezer Splash

Diese Bürste ist wie man sehen kann hohl und extra für die Dusche ausgelegt. Sie steht hochkant, sodass das Wasser besser abfließen kann. Hier kann nichts in die Bürste laufen und nichts aufquellen, juhu!

Die Borsten dieser Bürste sind allerdings etwas härter als die vom Tangle Teezer an sich, was die Benutzung ein bisschen „hart“ macht und gerade bei nassen Haaren soll man eigentlich nicht so rupfen, von daher kann ich die Bürste nicht zu 100% empfehlen. Aber es ist auf jeden Fall gut eine zu haben, die durch Wasser nicht kaputt gehen kann!

Macadamia No Tangle

Vor einiger Zeit hatte ich das Abo der sogenannten Doubox – einer Beauty Box direkt von Douglas und darin befand sich in einem Monat die „Macadamia No Tangle“ Bürste! Und die kam genau zum richtigen Zeitpunkt, weil der Tangle Teezer wieder so langsam den Geist aufgab.

Macadamia No Tangle
Macadamia No Tangle

Von der Art her ist die Bürste exakt gleich, allerdings besitzt diese Bürste sogar einen leicht kurvigen Griff, was einfach mal SO viel besser ist, als der Tangle Teezer ohne! Die Bürste ist wirklich richtig toll und ich bin mehr als happy, dass sie einfach so in der Box war. (Die werde ich auf jeden Fall nachkaufen!)


Habt ihr einen Tangle Teezer? Wie gefällt es euch damit die Haare zu kämmen? Zufrieden oder eher nicht so? Das würde mich mal interessieren!

Locken Bürsten
Locken Bürsten
Autor

Hallo, mein Name ist Miriam. Auf Lux und Poppy schreibe ich über die schönen Dinge im Leben - vor allem über Lifestyle, Fotografie und Reisen. Ich lache sehr gern und habe ein Faible für alles, was mit Großbritannien zu tun hat.

13 Kommentare

  1. Also erstmal find ich deine Lockenpracht wirklich grandios!! Ich habe eher Naturwellen und manchmal lockiges Haar und bin sehr happy seit ich mir die WetBrush zugelegt habe. Ich finde es interessant, dass du mit dem Tangle Teezer so gut zurecht kommst, weil für mich war das der Horror! Aber es ist auf jeden Fall eine Herausforderung mit lockigen Haaren umzugehen, keine Frage 🙂

    PS: Vielen lieben Dank für deine tollen detaillierten Kommentare auf spunkyrella! Es freut mich wirklich sehr, dass du so eine fleissige Leserin bist :-*

    • Lux und Poppy Antworten

      Ah die WetBrush kenne ich noch gar nicht, werd ich mir gleich mal anschauen! Ja, wie gesagt, der Tangle Teezer ist gut, aber mich hat der fehlende Griff schon gestört 😉 Aww na klar gerne doch! 😀

  2. ist ja witzig ich hab noch niemanden erlebt der unter der dusche die hare kämmt 🙂 aber wahrscheinlich ist das so ein korkenzieher-locken-trick, den nur die haarpflegenden lockenträger kennen 😉 da kann ich mit meiner ungepflegten naturkraus enicht mithalten.. oder wre der auch was für mcih? weil ich mir vostellen kann, dass sich die haare statisch aufladen, wenn man sie mit plastikborsten durchkämmt?
    urlaubsgruß aus dem wellnesshotel südtirol 4 sterne
    Claudia

    • Lux und Poppy Antworten

      haha, ja der Trick ist manchmal gar nicht so doof, man sollte es nicht zu oft machen, denn nasse Haare mögen eigentlich kein kämmen – aber manchmal ist das halt richtig gut, wenn man sich seine Kur direkt einkämmt! Kannst du ja mal probieren 😀 Ich hab noch nicht gemerkt, dass sich meine Haare besonders statisch aufladen; muss ich doch glatt mal drauf achten. Ohhh Wellnesshotel in Südtirol mit 4 Sternen? Neid! Da wäre ich auch gern 😀 Ich wollte dieses Jahr auch nach Österreich, wär das was?

  3. Oh, deine Locken finde ich einfach wunderschön! 🙂 Es ist ja meistens so: Man will das haben, was man gerade nicht hat. Mit meinen glatten Haaren habe ich schon so viel versucht, um ein bisschen mehr Wellen reinzubekommen.

    Den Tangle Teezer liebe ich auch sehr!

    Beste Grüße
    Diana

    • Lux und Poppy Antworten

      Awww danke schön! Ja, das stimmt 😀 meine Schwester hat auch eher glatte Haare und freut sich immer, wenn sie mal Locken eingedreht bekommt, wobei sie sich bei ihr auch schnell aushängen… so unterschiedliche Gene!

  4. Ich besitze ebenfalls zwei Tangle Teezer. Den neuen für die Dusche überlege ich mir aktuell, weil ich mir einbilde, dass der nicht so schnell aus der Hand flutscht. Den normalen schleudere ich morgens regelmäßig mit lautem Getöse durchs Bad, weil er mir auskommt. Menschen wurden dabei auch schon getroffen, hups!

    • Lux und Poppy Antworten

      Ja, der flutscht tatsächlich nicht so schnell aus der Hand – außer man hat natürlich vorher mit Spülung hantiert; dann flutscht der auch gerne durch die Gegend. Haha das mit dem normalen Tangle Teezer kenne ich zu gut – den habe ich auch gern durch die Gegend gefeuert (zum Glück ohne Personenschaden) haha 😀

  5. Ich habe keinen Tangle Teezer, sondern so eine Angel Brush, die praktischerweise gleich einen Stiel zum Halten hat. Allerdings sind meine Haare auch bei Weitem (leider) nicht so dick und lockig wie deine, deshalb würde bei mir jede Bürste durchkommen.

    • Lux und Poppy Antworten

      Hehe ja 😉 Mit normalen Bürsten brauche ich an meine Haare gar nicht ran (oder Rundbürsten, kreisch!) Mit Stiel ist auf jeden Fall besser als ohne!

  6. Ich benutze einen Kamm.
    Für den Pony eine Rundbürste.
    Aber ich habe auch einen Pixie und glattes Haar XD
    Glattes Haar das keine Locken tragen möchte. Und manchmal würde ich mich gerne mit Locken sehen 🙁 Bin immer neidisch auf Menschen mit Locken.

    • Lux und Poppy Antworten

      Rundbürste… der Feind schlechthin 😉 Die musste mir fast mal komplett aus den Haaren geschnitten werden – mein Papa war damals aber so nett und hat jedes Haar einzeln rausgezupft! Pixie Cut klingt richtig gut – manchmal wünsch ich mir das auch 😉 dann bin ich wieder ganz glücklich mit meinen Locken…

Einen Kommentar schreiben