Heute gibt es mal kein Blogger Connect Thema (okay ein bisschen schon), sondern wieder was Selbstgemachtes! Im Rahmen der #NaehDirWas Aktion von Jenni, Lisa und Katha habe ich heute mal eine Bluse abgelichtet, die perfekt zum Thema passt: Punkt, Punkt, Komma, Strich!

#NaehDirWas - Gestreift
#NaehDirWas – Gestreift

Es war einmal… na ja wie immer ein nählastiges Wochenende mit meiner Schwester – manchmal verabreden wir uns wirklich einfach nur um zusammen zu nähen.

Kurz vorher hatten wir das Schnittmuster Dolores von Milchmonster gefunden und ich wusste: ich will eine Bluse nähen! Ist ja kein Problem, dass ich das noch nie zuvor gemacht habe. Ha, haha – ihr hört die Ironie.

Ein Stoff war bei Karstadt zum Glück schnell gefunden – ich wollte unbedingt eine „klassische“ Bluse blau-weiß-gestreift nähen (Strich, versteht ihr?). Dann fand ich aber noch den pinken Stoff und irgendwie wollte ich dann die klassische Bluse ein bisschen aufpeppen.

#NaehDirWas - Gestreift
#NaehDirWas – Gestreift

Immer wieder ein Abenteuer

Großartig war dann auch das eigentliche Nähen – der Zuschnitt ging eigentlich noch recht einfach und nachdem ich gefühlte 100 Teile ausgeschnitten habe, war ich recht froh, dass es so einfach ging.

Auch die Anleitung ist wirklich klasse und es ging gut vorwärts… bis zu dem Punkt an dem ich die Vorderteile mit dem Rückenteil an der Schulter zusammennähen wollte und feststellte, dass ich die Ärmel-Ausgänge aus Versehen zum Hals hin gedreht habe… orrrrrrrr

#NaehDirWas - Gestreift
#NaehDirWas – Gestreift

Da durfte ich also mein ganzes Wunderwerk nochmal auftrennen (weil der Stoff für einen erneuten Zuschnitt natürlich nicht gereicht hätte)! Beim Nähen ist man ja generell immer mehr mit Auftrennen beschäftigt haha!

Aber irgendwann nach viel Schweiß und langen Nächte war sie fertig: Meine erste Bluse! Klar, hier und da ist sie verbesserungswürdig, aber an sich finde ich sie mega schön!

#NaehDirWas - Gestreift
#NaehDirWas – Gestreift

Was sagt ihr zur Bluse? Ein Meisterwerk, oder? 😉 Macht ihr bei #NaehDirWas mit?

#NaehDirWas - Gestreift
#NaehDirWas – Gestreift
Autor

Hallo, mein Name ist Miriam. Auf Lux und Poppy schreibe ich über die schönen Dinge im Leben - vor allem über Lifestyle, Fotografie und Reisen. Ich lache sehr gern und habe ein Faible für alles, was mit Großbritannien zu tun hat.

9 Kommentare

  1. Wie cool! Der pinkfarbene Stoff ist ja eine tolle Idee und macht aus der Bluse wirklich was Besonderes. Ich hätte mich ja nie direkt an so was schwieriges rangetraut, alle Achtung! 🙂 Ich hatte überlegt, mitzumachen, habe aber das Thema erst recht spät erfahren und dann irgendwie keine Motivation mehr zusammenkratzen können, da noch mehr zu starten als ’nen simplen Beutel oder so etwas. Und eigentlich würde ich mich ja schon viel, viel lieber an Kleidung wagen.
    Liebe Grüße
    Maren

    • Lux und Poppy Antworten

      Aww danke schön! Ja, irgendwie war mir dann bei der Stoffzusammenstellung danach, einen Akzent zu setzen 😀 Ich hatte die Bluse zum Glück schon etwas vorher genäht und auch erst später vom Thema erfahren (hab den Newsletter irgendwie überlesen, ups!) und dann gedacht: hey das passt ja! Kleidung macht auch irgendwie mehr Spaß als Beutel haha

  2. Die Idee mit diesem pinken Eye-Catcher an der sonst eher dezenten Bluse, ist echt genial! Das muss ich mir merken… wobei ich mich so schnell wohl eh nicht an eine Bluse traue. Ich habe nämlich noch nie Knopflöcher gemacht und total Angst vor denen.

    Jedenfalls bin ich echt stolz auf dich und dein Werk!!! Und solche kleinen Fehler passieren doch jedem – ich hätte nur im Gegensatz zu dir wohl einfach alles entnervt an die Seite geworfen… gut, dass du ehrgeizig getrennt und noch mal genäht hast 🙂

    Liebe Grüße

    • Lux und Poppy Antworten

      Danke schön!! Ich hab das auch schon mit Spitze oben gesehen (anstand dem pinken Stoff) und fand die Idee auch richtig gut 😀 Ich hatte vor der Bluse auch noch nie Knopflöcher gemacht und bin am ersten auch direkt gescheitert – meine Schwester war dann voll verwirrt, weil sie meinte das geht ganz einfach haha aber die Maschine kam auf das Webband nicht klar und hat einfach nicht genäht – die anderen Knopflöcher haben dann einwandfrei und voll automatisch funktioniert 😀 Danke schön!!! Ich war auch kurz davor alles wegzuschmeißen, aber nachdem alles aufgetrennt war, hatte ich es in 15 minuten auch wieder richtig zusammengenäht, von daher ging es eigentlich 😀 hehe

  3. Die Bluse hat echt was, so schön dezent und doch etwas auffällig. Bin bald im Urlaub im Hotel Seiser Alm und daher noch auf der Suche nach passenden Outfits, ich glaube diese Bluse ist echt eine Überlegung wert 🙂

    • Lux und Poppy Antworten

      Hi Larissa, danke schön! 🙂 Bei dem Kommentar bin ich mir nicht, sicher ob es nur eine billige SEO Masche ist, um sich Backlinks zu verschaffen oder nicht 😉 Danke trotzdem!

  4. wow, die Bluse ist echt richtig schön! Wirklich toll geworden – ich mag auch die Kombi von den beiden Stoffen 🙂

    Liebst, Aileen <3

  5. Pingback: Wie man eine Lederjacke süß stylen kann - Lux und Poppy

Einen Kommentar schreiben